über mich

Hier möchte ich Ihnen meine Tätigkeitsbereiche aufzeigen.

Mein Arbeitsleben gliedere ich in drei Bereiche: Livegeschäft, Theatermusik und Studiobetrieb.

 

Live kann ich auf einen großen Erfahrungsschatz als Sideman zurückgreifen. Im Laufe der Zeit hatte ich Gelegenheit, Künstler in verschiedensten Genres zu begleiten, in Gala- und Partybands zu spielen und auf Veranstaltungen unterschiedlichster Art aufzutreten - von Gartenpartys über Clubtourneen bis hin zu renommierten Jazz-, Rock- und Hiphopfestivals war alles dabei. Derzeit bin ich vornehmlich, aber nicht ausschließlich, als Kontrabassist im Trio und Quartett des wunderbaren Gypsy-Swing-Gitarrenvirtuosen Joscho Stephan aktiv.

 

Die Theatermusik ist meine große Leidenschaft. Seit der Spielzeit 2000/2001, in der ich als Assistent des damaligen Musikalischen Leiters am Theater Oberhausen begann, lässt sie mich nicht mehr los. Das Zusammenwirken verschiedener Kunstformen hat einfach einen ganz besonderen Reiz, und auch die Vielfalt der Produktionen, die ich im Laufe dieser Zeit an den Theatern in Oberhausen, Bochum, Bonn, Moers, Stuttgart, Meiningen und Schwäbisch Hall spielen durfte, ist etwas ganz besonderes. Jede neue Produktion stellt neue Herausforderungen bereit; der Multiinstrumentalismus unter Theatermusikern greift um sich - es ist herrliche und abwechslungsreiche Arbeit, die bestimmte Anforderungen an die Musiker stellt, denen sie im normalen Livegeschäft nicht so häufig begegnen. Ich bin glücklich, diese Erfahrungen über mehr als fünfzehn Jahre gesammelt zu haben.  

 

Im Studio schließlich bin ich buchbar als E- und Kontrabassist, nach Absprache allerdings auch als Blechbläser und Saiteninstrumentalist an weiteren, teils selten zu findenden Instrumenten (eine detaillierte Liste der möglichen Instrumente folgt). Mein spielerisches Niveau ist von Instrument zu Instrument unterschiedlich stark; auf der anderen Seite stehen etwaigen Schwächen langjährige und vielfältige musikalische Erfahrung und Vorstellungsvermögen gegenüber, die mich in die Lage versetzen, realistisch abzuwägen, in welcher Rolle ich einen wertvollen Beitrag leisten kann. Gern spiele ich auch in meinem kleinen heimischen Studio die Spuren für Ihre Produktion ein; eine Arbeitsweise, die sich in den letzten Jahren bewährt und etabliert hat. Das Studio ermöglichte es mir zudem, in den letzten Jahren zunehmend als Produzent für verschiedene Auftraggeber, vornehmlich für Bühnen- und Filmmusiken, in Erscheinung zu treten. 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volker Kamp 2016